Live

Coronavirus in Berlin : Brandenburgs Zahn?rzte kommen relativ gut durch die Coronakrise

R-Wert bei 0,82 – ein weiterer Todesfall + Demos in Berlin: Mindestabstand meist eingehalten + Polizei will Seen kontrollieren + Der Corona-Newsblog

Anima Müller
Brandenburgs Zahn?rzte kommen relativ gut durch die Corona-Krise
Brandenburgs Zahn?rzte kommen relativ gut durch die Corona-KriseFoto: Patrick Pleul/dpa

Brandenburgs Zahn?rzte kommen relativ gut durch die Corona-Krise. Der coronabedingte Patientenrückgang?in Zahnarzt-Praxen ist in Brandenburg geringer ausgefallen als im Bundesdurchschnitt.

In Berlin gibt es aktuell 572 aktive Corona-F?lle (Stand: Samstagabend), 14 mehr als am Tag davor. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie 8433?F?lle best?tigt. Am Samstag wurden 41 Neuinfektionen gemeldet, der Reproduktionswert bleibt mit 0,82 relativ niedrig. Alle Berliner Corona-Ampeln stehen weiterhin auf Grün. 215 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind bisher verstorben. Ein weiterer Todesfall kam am Samstag hinzu.

Am Samstag fanden wieder zahlreiche Demonstrationen im Berliner Stadtgebiet statt. Die Veranstaltungen verliefen dabei weitestgehend friedlich und st?rungsfrei, sagte eine Sprecherin der Berliner Polizei dem Tagesspiegel am Nachmittag. Auch lobte die Polizei, dass der Mindestabstand meist eingehalten wurde. (Mehr dazu unten im Blog.)

Download-Links für die Corona-Warn-App

[Mehr aus der Hauptstadt. Mehr aus der Region. Mehr zu Politik und Gesellschaft. Und mehr Nützliches für Sie.?Das gibt's nun mit Tagesspiegel Plus: Jetzt 30 Tage kostenlos testen.]

Hintergrund-Informationen zum Coronavirus:

[Behalten Sie den überblick: Corona in Ihrem Kiez. In unseren Tagesspiegel-Bezirksnewslettern berichten wir über die Krise und die Auswirkungen auf Ihren Bezirk. Kostenlos und kompakt: leute.tagesspiegel.de]

Das Tempelhofer Feld bei Sonnenuntergang.
Das Tempelhofer Feld bei Sonnenuntergang.Annette Riedl/dpa
Neu: Tagesspiegel?Plus jetzt gratis testen!
汤姆叔叔-官网