Lebensgefahr: In oftmals viel zu kleinen und überfüllten Booten machen sich die Flüchtlinge übers Mittelmeer auf den Weg nach Europa.Foto: dpa

Flüchtlinge

Flüchtlinge aus Kriegs- und Armutsgebieten suchen in Europa Schutz, viele verlieren auf der Flucht ihr Leben. Wer in Europa ankommt, dem wird nur selten Asyl gew?hrt. Um der Abschiebung zu entgehen, tauchen viele Menschen in die Illegalit?t ab. Wie wird die europ?ische Flüchtlingspolitik in Zukunft mit diesen Problemen umgehen? Lesen Sie mehr zum Thema.

Die neuesten Artikel zum Thema

Mehr Beitr?ge
  • 05.05.2020 17:24 UhrMit Papieren keine ?ngste mehr?Italiens Regierung will Tausenden Migranten Papiere ausstellen

    Viele Migranten leben dicht an dicht. Kaum einer hat einen Aufenthaltsstatus und würde bei Coronasymptomen zum Arzt gehen - das soll sich jetzt ?ndern. Von Dominik Straub mehr

    Italiensregierung fürchtet neue Infektionsherde in Elendsvierteln.
  • 05.05.2020 16:47 UhrKoalitions-Krach in ThüringenSPD stoppt Hilfsplan für Flüchtlinge aus Lesbos

    UpdateThüringens Grüne wollen bis zu 2000 Geflüchtete von den griechischen Inseln holen. Die SPD in der Ramelow-Regierung warnt vor Alleingang. Von Matthias Meisner mehr

    Ankunft im Hafen von Pir?us: 400 Migrantinnen und Migranten aus dem überfüllten Lager Moria auf der Insel Lesbos wurden diese Woche auf das griechische Festland verlegt.
  • 04.05.2020 18:49 UhrDramatische Zust?nde in FlüchtlingslagerAcht geflüchtete Kinder aus Lesbos in Berlin angekommen

    Am Montag sind acht Jungen aus dem griechischen Flüchtlingslager Moria in Berlin angekommen. Sandra Scheeres hofft, dass das nur der Anfang sei. mehr

    Kinder aus dem Lager Moria in Griechenland sind am Montag in Berlin angekommen.?
  • 29.04.2020 13:50 UhrCorona-Projekte in BerlinWie Flüchtlinge in der Corona-Krise helfen

    Sie n?hen Mundschutze, dolmetschen in Krankenh?usern und verbringen Zeit am Telefon mit Senioren. Wie Flüchtlinge den Berlinern Dankbarkeit zeigen und helfen. Von Muhamad Abdi mehr

    Flüchtlinge wollen in der Corona-Krise helfen
  • 29.04.2020 13:44 UhrFlüchtlinge wollen in der Corona-Krise helfen

    Sie n?hen Mundschutze, dolmetschen in Krankenh?usern, gegen Einsamkeit verbringen sie Zeit per Telefon mit Senioren und erledigen den Einkauf für alten Menschen. Die Flüchtlinge wollen den Berlinern ihre Dankbarkeit zeigen und helfen. mehr

    Flüchtlinge wollen in der Corona-Krise helfen
  • 28.04.2020 16:16 UhrEine Kindheit im ehemaligen KZ Dachau

    SHOTLIST DACHAU, BAYERN, DEUTSCHLANDDREHTAG UNBEKANNTQUELLE: KIRSTEN ALTHOF AND MICHAEL VON FERRARIEINSCHR?NKUNGEN: The images are a quotation (excerpt) from the documentary 'NEUN. Erinnerungen an bewegte Zeiten'. The quotation can be used as described above without distorting content or context neither of the images nor of the sound. The indication of source (Title, directors), is required. MANDATORY CREDIT 'NEUN. Erinnerungen an bewegte Zeiten' from Kirsten Althof and Michael von Ferrari. NO RESALE. 1. Schwenk von links nach rechts Jean B?hme in the former Dachau concentration camp, images from the documentary 'Neun. Erinnerungen an bewegte Zeiten.'2. Halbnahe Jean B?hme in the former Dachau concentration camp, images from the documentary 'Neun. Erinnerungen an bewegte Zeiten.'3. Halbnahe Jean B?hme in the former Dachau concentration camp, images from the documentary 'Neun. Erinnerungen an bewegte Zeiten.'HAAR, DEUTSCHLAND15. JANUAR 2020QUELLE: AFPTV4. Nah Jean B?hme looks at photos from his childhood in Dachau5. Nah A photo of Jean B?hme as a childDACHAU, BAYERN, DEUTSCHLANDDREHTAG UNBEKANNTQUELLE: KIRSTEN ALTHOF AND MICHAEL VON FERRARIEINSCHR?NKUNGEN: The images are a quotation (excerpt) from the documentary 'NEUN. Erinnerungen an bewegte Zeiten'. The quotation can be used as described above without distorting content or context neither of the images nor of the sound. The indication of source (Title, directors), is required. MANDATORY CREDIT 'NEUN. Erinnerungen an bewegte Zeiten' from Kirsten Althof and Michael von Ferrari. NO RESALE. 6. Halbnahe Jean B?hme in the former Dachau concentration camp, images from the documentary 'Neun. Erinnerungen an bewegte Zeiten.'HAAR, DEUTSCHLAND15. JANUAR 2020QUELLE: AFPTV7. O-TON 1 - Jean B?hme, Former inhabitant of the Dachau concentration camp (Mann, 73 Jahre alt, German, 14 Sek.): 'My mother was very reserved, she never felt comfortable and yes, she always put pressure on my father and said we had to move, she said 'we don't have the right to live here, it's a concentration camp, we don't have the right to live here'.''Die Mutter war sehr zurückhaltend, die hat sich nie wohlgefühlt und ja, sie hat immer den Vater unter Druck gesetzt und hat gesagt, wir müssen da wegziehen, hier darf man nicht wohnen, das ist ein KZ, hier darf man nicht wohnen.' DACHAU, BAYERN, DEUTSCHLAND 22. JANUAR 2020 QUELLE: AFPTV 8. Zwischenschnitt: Nah A lamp and barbed wire in the fence of Dachau concentration camp DACHAU, BAYERN, DEUTSCHLAND22. JANUAR 2020QUELLE: AFPTV9. Halbnahe The main entrance to the Dachau concentration camp10. Totale A tower of the former Dachau concentration campHAAR, DEUTSCHLAND15. JANUAR 2020QUELLE: AFPTV11. O-TON 2 - Jean B?hme, Former inhabitant of the Dachau concentration camp (Mann, 73 Jahre alt, German, 12 Sek.): 'You have to imagine, there was a bakery, everything was there, a carpentry shop, a leather factory, they also tried to keep people busy, there was even a brothel, it was an intact community, a town of about 2000 inhabitants.''Sie müssen Sie sich vorstellen, es gab ein B?ckerei es war alles da, ein Schreinerei war da, ein Ledderfabrik war da, man hat auch versucht die Leute zu besch?ftigen, sogar ein Bordel war da, es war ja ein intakte Gemeinschaft, ein Stadt mit etwa 2000 Einwohnern.'12. Halbnahe Jean B?hme looks at photos from his childhood in Dachau13. Nah Jean B?hme looks at photos from his childhood in Dachau14. Bildsequenz Jean B?hme 'That's my brother, and we can still see some of the barracks.'15. O-TON 3 - Jean B?hme, Former inhabitant of the Dachau concentration camp (Mann, 73 Jahre alt, German, 31 Sek.): 'The first thing I learned was that there were refugees living there, they were all displaced, all totally displaced, they didn't come here voluntarily. And in a small space, there are conflicts, it is normal that there are conflicts when people live so close to each other. And when I compare it now with the way people get angry in the press when they read about refugees revolting or fighting.... It's a normal thing, have people forgotten that? Have they forgotten? ''Das erste dass ich gelernt habe, ist das jetzt... da haben Flüchtlinge gewohnt, die waren alle vertrieben, alle total vertrieben, die sind nicht hier freiwillig hier gekommen. Und auf engsten Raum, gibt es Konflikte, es ist normal, dass es Konflikte gibt, wenn Menschen so eng bei einander wohnen. Und wenn ich jetzt so vergleiche bei uns in der Presse und wie Leute sich zu aufregen, wenn jetzt Flüchtlinge auch sich auflehnen, und auch Konflikte, es ist was normales, haben die Menschen das vergessen? Haben sie vergessen? ' DACHAU, BAYERN, DEUTSCHLAND HAAR, DEUTSCHLAND 22. JANUAR 2020 15. JANUAR 2020 QUELLE: AFPTV 16. Zwischenschnitt: Schwenk von links nach rechts The gate inscribed 'Arbeit macht frei' in the Dachau concentration camp 17. Zwischen mehr

    Eine Kindheit im ehemaligen KZ Dachau
  • 23.04.2020 19:03 UhrWarnung vor Corona auf LesbosBürgerrechtsinitiativen fordern Rettung von Flüchtlingen aus griechischen Lagern

    Update20 Vertreter von Bürgerrechtsinitiativen haben am Donnerstag in Berlin demonstriert. Sie kritisieren die deutsche und europ?ische Flüchtlingspolitik. Von Felix Wellisch mehr

    20 Vertreter der Zivilgesellschaft forderten am Brandenburger Tor die Aufnahme von Menschen aus griechischen Lagern.
  • 23.04.2020 12:38 UhrCorona in FlüchtlingsunterkünftenDer fehlende Abstand wird zum t?dlichen Risiko

    In Bayern starb ein Asylbewerber am Coronavirus. In Sachsen erstritt ein Flüchtling seine Verlegung aus einer Massenunterkunft. Und jetzt? Von Matthias Meisner mehr

    2016: Flüchtlinge vor der Erstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen. Die Zahl der Corona-Infektionen ist hier explosionsartig angestiegen.
  • 23.04.2020 09:30 UhrGastwirte, Linke, Rad-Lobby, MigrationSo frech agieren die Trittbrettfahrer der Pandemie

    Viele Lobbys begründen ihre alten Forderungen jetzt neu mit Corona. Eine Hoffnung aber bleibt aus dieser ?ra: H?rt auf die Wissenschaft! Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Corona als günstige Gelegenheit: Berlin z?hlt weniger Radfahrer, baut aber mehr Radstreifen.
  • 22.04.2020 16:01 Uhr1500 Euro Soforthilfe und Abschiebestopp gefordertLinke wollen Menschen ohne Papiere aus Coronakrise retten

    UpdateGesch?tzt 200.000 bis 600.000 Menschen leben in Deutschland ohne Papiere. Die Linkspartei sieht einen blinden Fleck in der staatlichen Corona-Hilfe. Von Matthias Meisner mehr

    2016 im im Gesundheitszentrum der Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge in Halle/Saale: Die damals fünf Monate alte Zeinab, die ihre Mutter Madineh (rechts) auf der Flucht von Afghanistan nach Deutschland im Iran geboren hat, bekommt die Sechsfach-Impfung vom Arzt Nomagy Oweida.
  • 22.04.2020 11:48 UhrTote und Verletzte durch Sturzfluten im Jemen

    SHOTLIST ADEN, JEMEN21. APRIL 2020QUELLE: AFPTV1. Verfolgungsfahrt flooded road in the southern Yemeni city of Aden2. Totale flooded road in the southern Yemeni city of Aden3. Verfolgungsfahrt flooded road in the southern Yemeni city of Aden4. Verfolgungsfahrt flooded road in the southern Yemeni city of AdenAL HAJJAH, JEMEN19. APRIL 2020QUELLE: AFP5. Foto A Yemeni man looks at his damaged tent due to torrential rain in a makeshift camp for the displaced in the northern Hajjah province, on April 19, 2020.ADEN, JEMEN21. APRIL 2020QUELLE: AFPTV6. Verfolgungsfahrt flooded road in the southern Yemeni city of Aden7. Totale damage following heavy floods mehr

    Tote und Verletzte durch Sturzfluten im Jemen
  • 19.04.2020 13:58 Uhrüberfüllte Lager in GriechenlandSPD und Grüne wollen weitere Geflüchtete aufnehmen

    UpdateDass Deutschland ?nur“ 47 Minderj?hrige aus Griechenland aufgenommen hat, nennen die Grünen ?besch?mend“. L?nder und Kommunen seien bereit zu weiteren Aufnahmen. mehr

    Das kleine M?dchen lebt in einem provisorischen Zeltlager in der N?he des Camps in Moria.
  • 18.04.2020 15:44 UhrErste Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland

    SHOTLIST HANNOVER, NIEDERSACHSEN, DEUTSCHLAND18. APRIL 2020QUELLE: AFP1. Foto A picture taken on April 18, 2020 shows an Aegean airline aircraft on the tarmac at the airport in Hannover upon its arrival from Greece with around fifty young migrants from overcrowded camps on the Greek islands of Lesbos and Chios. 2. Foto A picture taken on April 18, 2020 shows an Aegean airline aircraft on the tarmac at the airport in Hannover upon its arrival from Greece with around fifty young migrants from overcrowded camps on the Greek islands of Lesbos and Chios. 3. Foto Young migrants, from overcrowded camps on the Greek islands of Lesbos and Chios, disembark an aircraft upon their arrival in Germany on April 18, 2020 at the airport in Hannover.4. Foto A picture taken on April 18, 2020 shows a bus leaving the airport in Hannover with on board around fifty young migrants, from overcrowded camps on the Greek islands of Lesbos and Chios, upon their arrival in Germany. HANNOVER, NIEDERSACHSEN, DEUTSCHLAND18. APRIL 2020QUELLE: AFP5. Foto A picture taken on April 18, 2020 shows a bus leaving the airport in Hannover with on board around fifty young migrants, from overcrowded camps on the Greek islands of Lesbos and Chios, upon their arrival in Germany. HANNOVER, NIEDERSACHSEN, DEUTSCHLAND18. APRIL 2020QUELLE: AFP6. Foto Young migrants, from overcrowded camps on the Greek islands of Lesbos and Chios, celebrate on a bus as they leave Hannover's airport upon their arrival in Germany on April 18, 2020. INSEL LESBOS, GRIECHENLAND25. NOVEMBER 2019QUELLE: AFPTV7. Totale tents outside overcrowded Moria camp 8. Totale people waiting for breakfast inside Moria camp 9. Halbnahe people waiting for breakfast inside Moria camp 10. Halbnahe people walking inside Moria camp 11. Halbnahe migrants at the makeshift camp outside Moria 12. Totale migrants lighting a fire to stay warm ATHEN, ATTIKA, GRIECHENLAND18. APRIL 2020QUELLE: AFPTV13. Nah children get off airport shuttle14. Totale unaccompanied minors board airplane15. Halbnahe unaccompanied minors board airplane, wave hands at cameras16. Nah unaccompanied minors board airplane17. Nah children wearing masks look out the airplane windows mehr

    Erste Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland
  • 18.04.2020 13:51 UhrAus Lesbos, Samos und ChiosDie ersten 47 Flüchtlingskinder sind in Deutschland angekommen

    UpdateDie unbegleiteten Kinder und Jugendlichen stammen aus Afghanistan, Syrien und Eritrea. Sie erwartet erst einmal eine zweiw?chige Quarant?ne. mehr

    Minderj?hrige Flüchtlinge von griechischen Inseln steigen am Athener Flughafen in ein Flugzeug, das sie nach Hannover bringt.
  • 18.04.2020 09:48 UhrCorona-Krise: Flüchtlinge auf der 'Alan Kurdi' wechseln auf gr??eres Schiff

    SHOTLIST MEDITERRANEAN SEA, AUF SEE, NICHT DEFINIERT17. APRIL 2020QUELLE: SEA EYE MISSIONEINSCHR?NKUNGEN: KEIN WEITERVERKAUF / NO RESALE1. Schwenk von rechts nach links migrants on the Alan Kurdi2. Totale Italian ship approaching 3. Halbnahe migrants on the Alan Kurdi4. Halbnahe migrants on the Alan Kurdi5. Halbnahe migrants being evacuated6. Halbnahe migrants being evacuated7. Halbnahe migrants being evacuated8. Schwenk von rechts nach links migrants on the Alan Kurdi9. Halbnahe the two ship getting close mehr

    Corona-Krise: Flüchtlinge auf der 'Alan Kurdi' wechseln auf gr??eres Schiff
  • 17.04.2020 14:53 Uhr?Ihr kriegt mich nicht klein“Linksextremer Anschlag auf Büro von Wuppertaler SPD-Politiker

    Pflastersteine gegen das Wahlkreisbüro des SPD-Bundestagsabgeordneten Helge Lindh: Auf Indymedia gibt es ein Selbstbezichtigungsschreiben. Von Matthias Meisner mehr

    Anschlag auf das Wahlkreisbüro des SPD-Bundestagsabgeordneten Helge Lindh.
  • Flüchtlinge wollen in der Corona-Krise helfen Abspielen Flüchtlinge wollen in der Corona-Krise helfen
  • Eine Kindheit im ehemaligen KZ Dachau Abspielen Eine Kindheit im ehemaligen KZ Dachau
  • Tote und Verletzte durch Sturzfluten im Jemen Abspielen Tote und Verletzte durch Sturzfluten im Jemen
  • Erste Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland Abspielen Erste Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland
  • Corona-Krise: Flüchtlinge auf der 'Alan Kurdi' wechseln auf gr??eres Schiff Abspielen Corona-Krise: Flüchtlinge auf der 'Alan Kurdi' wechseln auf gr??eres Schiff
  • Sorge vor Corona-Katastrophe in Flüchtlingslagern in Syrien Abspielen Sorge vor Corona-Katastrophe in Flüchtlingslagern in Syrien
  • Erdogan droht EU mit offenen Grenzen Abspielen Erdogan droht EU mit offenen Grenzen
  • Erdogan: Griechenlands Vorgehen gegen Flüchtlinge erinnert an Nazi-Zeit Abspielen Erdogan: Griechenlands Vorgehen gegen Flüchtlinge erinnert an Nazi-Zeit
  • Die EU will keine Flüchtlinge, die Türkei will mehr Geld Abspielen Die EU will keine Flüchtlinge, die Türkei will mehr Geld
  • Idlib liegt in Trümmern Abspielen Idlib liegt in Trümmern
  • Merkel: Fühlen uns für Flüchtlingskinder mitverantwortlich Abspielen Merkel: Fühlen uns für Flüchtlingskinder mitverantwortlich
  • Demo für Aufnahme von Geflüchteten Abspielen Demo für Aufnahme von Geflüchteten
  • Steine, Tr?nengas und Wasserwerfer: Lage an griechisch-türkischen Grenze spitzt sich zu Abspielen Steine, Tr?nengas und Wasserwerfer: Lage an griechisch-türkischen Grenze spitzt sich zu
  • Flüchtlinge an der Grenze: 'Wir k?nnen hier nicht bleiben!' Abspielen Flüchtlinge an der Grenze: 'Wir k?nnen hier nicht bleiben!'
  • Adopt a Revolution Abspielen "Frau Merkel, stoppen Sie die Bomben"
über Flüchtlinge wird viel berichtet, sie selbst kommen aber deutlich weniger zu Wort. Der Tagesspiegel hat diese Perspektive für einen Tag umgekehrt. Die Zeitung, die am Samstag den 15. Oktober erscheint, ist ma?geblich von geflüchteten Journalisten gestaltet worden.?Hier ein Gruppenbild der Exil-Journalisten im Newsroom des Tagesspiegels.

#jetztschreibenwir


Viel wird über Geflüchtete und Migranten berichtet. Aber wo kommen sie selbst zu Wort?

Die gro?e Sonderausgabe des Tagesspiegels kehrt die Perspektive um: Sie wird in weiten Teilen von geflüchteten Journalisten geschrieben und gestaltet.?

Die dabei entstandenen Texte, Informationen über die Autoren und Hintergrundberichte finden Sie auf unserer Themenseite.

Zur Themenseite

Neuigkeiten aus Berlin

汤姆叔叔-官网